Colorado: Skigenuss pur Drucken
Aktuelles - Colorado


Attraktive Pauschalreisen deutscher Veranstalter

Welcher Wintersportfreund träumt nicht von perfektem Pulverschnee, endlosen Pisten und traumhaften Tiefschneeabfahrten gepaart mit einer lässigen Atmosphäre und bestem Service? All dies bieten die 26 reizvollen Skigebiete Colorados - und das zu günstigen Preisen! Deutsche Spezialreiseveranstalter haben wieder attraktive Angebote für einen unvergesslichen Winterurlaub im Westen der USA zusammengestellt. Auf dem Programm stehen nicht nur die bekannten Skiresorts Aspen und Vail, sondern auch echte Geheimtipps wie das familienfreundliche Winter Park, Steamboat Springs mit seinem Wildwest-Flair oder Telluride - der einzige Wintersportort Colorados, in dem man Heli-Skiing ausprobieren kann.

Bei Faszination Ski ist zum Saisonauftakt das Skiopening Special buchbar: Im Reisepreis von 999 Euro pro Person sind Linienflüge von Deutschland nach Aspen und zurück, fünf Übernachtungen im Silvertree Hotel in Aspen/ Snowmass, ein Viertages-Skipass, Transfers und Flughafengebühren enthalten. Das Angebot ist vom 20. November bis 13. Dezember 2007 gültig.
Im Januar und Februar werden die Reisen nach Aspen von prominenten Reiseleitern begleitet: Werner Reinke und Tanja Deeg vom Radiosender hr3 wedeln an drei Tagen gemeinsam mit den Gästen die Pisten herunter und sorgen für gute Stimmung.
Das Paket kostet inklusive der Linienflüge Frankfurt - Aspen und zurück, sieben Übernachtungen, Sechstages-Skipass, Transfers und Skiguiding durch die bekannten hr3-Stimmen ab 1.399 Euro pro Person.
Die Skisafari Steamboat Springs/ Aspen kombiniert die Western-Atmosphäre des ursprünglichen Wintersportortes Steamboat Springs mit dem exklusiven Ambiente von Aspen. Die neuntägige Reise kostet inklusive aller Flüge ab/bis Frankfurt, sieben Übernachtungen mit Frühstück in Steamboat Springs und Aspen, sechs Tagen Skipass, Skiguiding und deutschsprachiger Reiseleitung ab 1.649 Euro pro Person.
Buchung und Information unter www.faszination-ski.de oder Telefon 06201/ 59 29 76.

Bei CANUSA TOURISTIK kann man Anfang Dezember mit einer Sonderreise zum Ski-Weltcup der Frauen in Aspen Wettkampfluft schnuppern: Sieben Tage mit Übernachtung und Frühstück, Linienflug, Skipass, Transfers und VIP-Karten für den Weltcup sind bereits ab 999 Euro pro Person buchbar.
Frühbucher machen bei CANUSA besondere Schnäppchen: Bei Buchungen bis zum
15. November 2007 ist der Skipass in Vail, Winter Park und Copper Mountain ab zehn Euro pro Tag erhältlich.
Weitere Informationen und Buchung unter www.canusa.de oder Telefon 0180/ 530 41 31 (0,14 EUR/min).

Auch Stumböck bietet wieder die besten Ziele Colorados an - vom exklusiven Aspen über den Klassiker Vail und das vielseitige Breckenridge bis hin zum idyllisch gelegenen Keystone. Eine Woche Aspen mit seinen vier Skigebieten ist samt Linienflug, Transfer, Übernachtung inklusive Frühstücksbüffet im Komforthotel sowie Skipass, Informationsmaterial und Reiserucksack bereits ab 1.156 Euro pro Person buchbar. Die geführte Skisafari "Stars of Colorado" führt nach Vail und Aspen und kostet ab 2.058 Euro (inklusive Linienflüge, sieben Übernachtungen mit Frühstücksbüffet, Sechstages-Skipass, Reiseleitung, Transfers und Rucksack). Weitere Informationen und Buchung unter www.stumboeck.com oder Telefon 08305/ 966 00.

Hagen Alpin Tours bietet in diesem Winter "Colorado-für-Kenner". Die organisierte Rundreise führt zu den Geheimtipps Copper Mountain mit seinen 125 Abfahrten, ins urige Steamboat Springs, nach Winter Park und im Anschluss nach Denver. Zwölf Tage inklusive Linienflüge nach/ von Denver, zehn Übernachtungen mit Frühstück, Transfers, Kombi-Skipass inklusive der Möglichkeit zum Cat-Skiing kosten ab 1.560 Euro pro Person.

Allgemeine Informationen über Colorado sind beim Colorado Tourism Office, c/o Get It Across Marketing, kostenlos erhältlich: Tel. +49 (0)221/ 2336-407, Fax +49 (0)221/ 2336-450 oder e-mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Infos im Internet: www.colorado.com.

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 01. April 2009 um 00:42 Uhr