Einzigartige Dauerausstellung des Tennessee Aquarium Drucken
Donnerstag, den 10. Mai 2007 um 01:26 Uhr

Image
Image
Goldschopf-Pinguin
Die Reise der Pinguine in Chattanooga

Das Tennessee Aquarium in Chattanooga zeigt in der neuen Dauerausstellung "Ocean Journey" 20 Pinguine unter naturnahen Bedingungen wie in der Antarktis.

Der Name der Ausstellung ist der englische Titel des französischen Films, der in deutscher Sprache als Die Reise der Pinguine Furore machte. Was bisher nur wenige Menschen in der fernen Antarktis beobachten durften, sehen Naturfreunde jetzt im warmen Süden der USA aus der Nähe.

Image
Image
Tennesse Aquarium
Die interaktive Besucherplattform am "Penguins' Rock" im Tennessee Aquarium von Chattanooga erlaubt Einblicke in die Welt der befrackten Vögel über und unter Wasser. Die Pinguine schwimmen pfeilschnell in einem mehr als 60000 Liter fassenden Becken. Sie "reiten" auf Wellen, die an einem künstlichen Strand auslaufen. Eine Videoinstallation rundet die Ausstellung ab. Biologen und freiwillige Helfer beantworten Fragen über das Leben der faszinierenden Tiere.

Das Tennessee Aquarium ist das größte Süßwasseraquarium der Welt. Zu sehen ist das Leben in den Bächen, Flüssen und Seen von Tennessee. Einen weiteren Bau füllen Meerestiere und eine Ausstellung von lebenden Schmetterlingen. Mit den Pinguinen setzt das Tennessee Aquarium jetzt einen weiteren ganz besonderen Akzent.

Reiseinformationen über Tennessee: Tennessee Tourism, Horstheider Weg 106a, 33613 Bielefeld, Deutschland, Tel. 0521-986-0415, www.tennessee.de.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 11. Mai 2007 um 02:22 Uhr