Kansas und Oklahoma bei der 70. Allgäuer Festwoche Drucken
Freitag, den 19. Juli 2019 um 10:31 Uhr

Dancing Eagle Feathers alias Michael Roberts
Dancing Eagle Feathers alias Michael Roberts
Erstmals wird es im beschaulichen Allgäu, zur Allgäuer Festwoche in Kempten, „echte Indianer“ zu sehen geben. Nicht Karl Mays „Apatschen“ und auch keine, die in Tipis leben oder auf Büffeljagd gehen, sondern ein indianisches Ehepaar aus dem US-Bundesstaat Oklahoma, das tanzt. Michael und Rebecca sind Teil der mehrköpfigen Delegation, die die beiden amerikanischen Heartland-Staaten Kansas und Oklahoma am letzten Wochenende (16. bis 18. August) zur Jubliäums-Festwoche 2019 schicken.

Powwow-Tänzer der Spitzenklasse

„Dancing Eagle Feathers“, wie  Michael Roberts indianischer Name lautet, ist ein professioneller Powwow-Tänzer. Zusammen mit seiner Frau Rebecca, einer Pueblo-Indianerin aus Taos/New Mexico, reist der Choctaw/Chicasaw-Indianer aus Oklahoma durch die USA und nimmt an Powwows teil. Die Familie, zu der auch drei tanzende Töchter gehören, zählen zu einer kleinen Gruppe von indianischen Familien, die ihren Lebensunterhalt fast ausschließlich damit verdienen.

Red Earth Festival Peace Chiefs
Red Earth Festival Peace Chiefs
Michael gilt als einer der besten Darsteller des Southern Fancy War Dance, einer höchst anstrengenden Tanzversion, bei der die Akteure in fantasievoll-bunten schweren Kostümen ausdrucksstark die Bewegungen von Pferden nachahmen. Rebecca ist eine Meisterin im Old Style Jingle Dress Dance, einem Frauentanz in einem prächtigem, mit vielen Glöckchen bestücktem Kleid.

Zumindest den Hauch eines Powwows können Besucher der Festwoche 2019 am Gemeinschaftsstand von Meridia Reisen  / KSOK (Kansas & Oklahoma) / Cruise America am letzten Wochenende des Festes erleben. Am Freitag und Samstag (16./17. August) von 11 bis 17 Uhr und Sonntag (18. August) von 11 bis 16 Uhr werden die Roberts stündlich auftreten. Am Stand werden dazu Vertreter beider Staaten nicht nur Reisetipps geben, sondern auch über Cowboys und Indianer sowie die legendäre Route 66, die beide Staaten quert, informieren.

Allgäuer FeWo

Die neuntägige Allgäuer Festwoche (»FeWo«) in Kempten findet dieses Jahr zum 70. Mal statt. Sie gilt als die größte Wirtschaftsmesse im Allgäu. Vom 10.-18 August lädt die Stadt Kempten wieder zu Messe, Kulturtagen und Heimatfest mit Schützenumzug und Oldtimer-Sternfahrt ein. Abgesehen von einem Volksfest unter freiem Himmel mit Bierzelten und Fahrgeschäften, präsentieren sich an die 400 Aussteller  aus Industrie, Handel, Landwirtschaft und Dienstleistung in temporären Ausstellungshallen. Mehrere Sonderschauen, Erlebnisbereiche, Thementage und verschiedenste Begleitveranstaltungen, zum Beispiel Kinder-Kreativ-Werkstätten oder in den Schulhöfen Infostände von BUND, Imkerverein, Weltläden oder lokalen Vereinen gehören ebenfalls zum Programm.

Der Festwoche voraus geht traditionell die »Kultur im Residenzhof« (2.-6.8.). Den großen Auftakt bildet dann am Sonntag (11.8.) ein großer Festumzug. Es gibt Senioren- und Familientag, Lichterfest und Bio-Erlebnistag sowie ein Bühnenprogramm mit Konzerten und Tanzgruppen. Es werden an die 180.000 Besucher auf dem Gelände der Festwoche erwartet, das sich in der Innenstadt rund um den Stadtpark sowie zwischen Königsstraße bzw. Linggstraße im Osten, Salzstraße im Westen, Residenzplatz im Norden und Beethovenstraße im Süden erstreckt. Ein weiterer Bereich liegt westlich der Salzstraße. Die Privat-Brauerei Zötler braut zur »FeWo« ein eigenes Festwochenbier.


Mehr zur Festwoche: www.festwoche.com
Messeöffnungszeiten: tgl. 10-18 Uhr, Bierzelt, Zum Stift, Parkterrasse: tgl. 10-0.30 Uhr
Tageskarte 8,50 Euro, Familienkarte 17 Euro
Die Tanzvorführungen der Roberts finden Fr./Sa., 16./17.8., von 11-17 Uhr und So., 18.8., von 11-16 Uhr stündlich am Gemeinschaftsstand von Meridia Reisen / KSOK / Cruise America im Freien statt.

Die Flint Hills, in Kansas und Oklahoma gelegen
Die Flint Hills, in Kansas und Oklahoma gelegen
Mehr zu Kansas & Oklahoma:

Weitere Informationen und einen Reiseplaner in deutscher Sprache erhalten Sie bei:
Kansas/Oklahoma Travel & Tourism
Landaustraße 26 | D-38112 Braunschweig
Tel. 0531-2311633 | Fax 0531-2311642
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Mehr Infos über Kansas und Oklahoma finden sich auch auf der deutschen Webseite http://www.travelksok.de - die deutsche Broschüre zu Kansas und Oklahoma kann hier natürlich auch heruntergeladen werden.

Bilder: © Kansas / Oklahoma Travel & Tourism

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 19. Juli 2019 um 14:06 Uhr