Ein Prost auf Oregons Biervielfalt Drucken
Dienstag, den 23. April 2019 um 20:49 Uhr

Oregon Brew Fest
Oregon Brew Fest
Wenn eine der größten Bierkulturen der USA den Hopfen feiert

Willkommen im Beervana – diesen Spitznamen hat sich Portland redlich verdient, denn die größte Stadt Oregons beheimatet mehr als 80 Craft Beer Brauereien und setzt sich damit auf Platz eins in den USA. Doch auch im Rest des Bundesstaates warten unzählige Biersorten darauf, probiert zu werden: Oregon zählt mehr als 280 Brauereien in 79 Städten und ist ein wahres Abenteuerland für kreative Braumeister. Urlauber treffen hier auf Pioniere des amerikanischen Bierbrauens, vom berühmten Nordwest-IPA bis hin zu nachhaltigen Gerstensaftkreationen; von großflächigen Bierfesten über thematische Wanderwege (Ale Trails) bis hin zum ersten Bier-Spa der USA.

Oregons Biervielfalt an einem Ort

Vom 24. bis zum 27. Juli 2019 bildet die Kreativen- und Foodie-Hochburg Portland das Zentrum, an dem die ganze Biervielfalt des Bundesstaates zusammenkommt: Beim 32. Oregon Brewers Festival landen Gerstensäfte großer und kleiner Brauereien in den Bierkrügen. Zum ersten Mal in der Geschichte des Festivals werden in diesem Jahr ausschließlich Biere und Cider aus Oregon angeboten, darunter 101 Erzeugnisse von 93 Brauereien und acht Apfelwein-Keltereien aus 34 Städten – von der Pazifikküste bis zur Hochwüste, von den Cascade Mountains bis zum Willamette Valley. Bis zu 85.000 Bierliebhaber werden im Tom McCall Waterfront Park erwartet und machen das Oregon Brewers Festival zu einem der beliebtesten Craft-Beer-Events des Landes. Eintrittstickets sind nicht erforderlich, denn der Zutritt zum Festivalgelände ist kostenfrei. Für den perfekten Biergenuss sorgen Verkostungspakete für umgerechnet rund 18 Euro (20 US-Dollar), die neben 10 Biermarken auch den diesjährigen Souvenirkrug beinhalten. Weitere Informationen zum Event unter www.oregonbrewfest.com.

Bierfestivals überall
Bierfestivals überall
Wer es nicht im Juli nach Oregon schafft, der kann beim Holiday Ale Festival (4.- 8. Dezember 2019) in Portland beliebte Winterbiere aus der ganzen Region probieren oder in Bend beim Brewfest (15. – 17. August 2019) und Oktoberfest (20. und 21. September 2019) in die Biervielfalt Central Oregons eintauchen.

Von Brauerei zu Brauerei – Ale Trails

Urlauber müssen nicht wandererprobt sein, um Oregons zahlreiche Bierpfade genießen zu können. Entlang der Wegenetze, die sich aufgrund der wachsendenden Anzahl an Brauereien stetig erweitern, erwarten Bierliebhaber Verkostungen in den berühmtesten und beliebtesten Kleinbrauereien der Regionen. Die Stadt Bend in Central Oregon zählt mehr Kleinbrauereien pro Kopf als jede andere Stadt im Bundesstaat, was ihr auch den Beinamen Beer City USA einbrachte. So wundert es nicht, dass der Bend Ale Trail (visitbend.com/bend-ale-trail) als größter Biertrail im Westen gilt. Mithilfe eines Bierpasses können Besucher Stempel in den 18 teilnehmenden Brauereien sammeln, um sich anschließend im lokalen Besucherzentrum ein Erinnerungsstück abzuholen. Entlang des Gorge Beer Trails erwarten Fans des Gerstensafts atemberaubende Ausblicke auf den Columbia River und Oregons höchsten Berg, den Mount Hood. Weiter östlich lockt der Eastern Oregon Brews Byway mit einer weitläufigen Landschaft und kühlen Biervariationen. Oder darf es etwas Meer sein? Dann ist der North Coast Craft Beer Trail an Oregons Küste genau das Richtige.

Nachhaltigkeit vom Feld bis in die Flasche

South Willamette Valley Food Trail - Alesong Brewing and Blending
South Willamette Valley Food Trail - Alesong Brewing and Blending
In Oregon können Urlauber nicht nur aus einer großen Bandbreite an Bierkreationen wählen, sondern es gleichzeitig mit gutem Gewissen genießen. Ob biologisch angebaut, energiesparend gebraut oder lokal eingekauft – viele der mehr als 260 Brauereien setzen auf Nachhaltigkeit. An Oregons Küste sorgt die Fort George Brewery (fortgeorgebrewery.com) in Astoria für einen geregelten Aluminiumkreislauf der Bierdosen. Gebrauchte und recycelte Bierdosen landen hier direkt wieder im Produktionszyklus. In Portland finden Bierliebhaber mit der Hopworks Urban Brewery (hopworksbeer.com) die erste zertifizierte B Corporation Brauerei im Pazifischen Nordwesten. Damit engagiert sich das Unternehmen für soziale und ökologische Probleme und verwendet biologische Inhaltsstoffe wie lokal angebauter Hopfen. Die fertig gebrauten Gerstensäfte werden zudem in nachhaltig errichteten und betriebenen Gebäuden in entspannter, familiärer Atmosphäre ausgeschenkt. In Central Oregon – genauer gesagt in Bend – setzt die Worthy Brewing Company (worthybrewing.com) auf Nachhaltigkeit mit Solarenergie, solarthermischen Wasserkollektoren, „lachssicherem“ Hopfen und mehr als 12 Tonnen kompostierten Materialien. In die belgisch-inspirierten Biere von Logsdon Farmhouse Organic Ales (farmhousebeer.com) kommt ausschließlich Gerstenmalz aus dem Pazifischen Nordwesten, Vollkegelhopfen und Obst von der eigenen Farm in Hood River.

Anstoßen in der Badewanne – Hopfen für die Haut

Nur 30 Autominuten von Bend entfernt wartet ein ganz besonderes Biererlebnis: Urlauber können in die Welt des Hopfens sprichwörtlich eintauchen, denn in Sisters liegt das erste Bier-Spa der USA. Gäste können aus drei unterschiedliche Micro Brew Soaks wählen – die jeweils aus Hopfen, Kräutern, Mineralien und anderen Zutaten bestehen. Diese Inhaltsstoffe, zusammen mit den variablen Wassertemperaturen, sorgen für eine entspannende therapeutische Behandlung. Entspannungssuchende können sich in den Badewannen aus Zedernholz zurücklehnen und die Atmosphäre genießen. Zu jeder Behandlung gehört eine Brezel nach bayerischer Art, die zusammen mit einem frischen Bier aus der lokalen Deschutes Brauerei gereicht wird. Die Preise für die Micro Brew Soaks reichen von umgerechnet 70 Euro (79 US-Dollar) bis 97 Euro (109 US-Dollar) pro Person. Weitere Informationen unter www.hopinthespa.com.


Weitere Informationen zu Oregon unter www.traveloregon.de.

Bildrechte Header: © Travel Oregon, Bierfestival Timothy Horn

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 25. April 2019 um 09:26 Uhr