Flugreisen nach San Francisco - die besten Routen finden Drucken
Montag, den 29. April 2013 um 01:00 Uhr
Image
Image
Blick aus einem Cable Car auf die Straßen von San Francisco
Nur ein einziges Mal das Goldene Tor zum Westen mit den eigenen Augen sehen und die kalifornische Sonne auf der Haut spüren. Für viele Menschen ist der Besuch der Golden Gate Bridge und San Franciscos ein großer Traum, der bald schon in Erfüllung gehen könnte. Denn die großen Flughäfen in Deutschland sind mittlerweile ideal an die USA angeschlossen und bieten die Chance, über unzählige Wege in die kalifornische Metropole zu gelangen. Wer gewillt ist, die Urlaubskasse auszureizen, kann sogar innerhalb von knapp zwölf Stunden den Flieger in Kalifornien verlassen.

Flugziel aus jeder Himmelsrichtung


Für den Flug nach San Francisco stellt sich nicht die Frage, von wo aus geflogen werden kann, sondern von wo aus nicht. Denn die vier großen Airports in Düsseldorf, Berlin, Frankfurt und München haben die kalifornische Metropole fest in ihr Programm aufgenommen. Dennoch gibt es Unterschiede, die sich insbesondere im Buchungspreis ausweisen. Die Kosten für den alleinigen Hinflug variieren mitunter zwischen 500,00 Euro und 3.800,00 Euro. Der teuerste Flug geht von München aus. Einzig der bayerische Airport bietet die Gelegenheit, ohne Zwischenlandung nach San Francisco zu fliegen, was sich natürlich deutlich im Preis niederschlägt. Günstiger sind die Flüge mit einer oder auch mit zwei Zwischenstopps. Hier beginnen die Flugpreise bei ungefähr 500,00 Euro. Condor bietet günstige Angebote für einen Flug nach San Francisco.


Günstig in die kalifornische Sonne


Urlauber, die möglichst ohne hohe Buchungskosten nach San Francisco möchten, sollten den Düsseldorfer Flughafen in Betracht ziehen. Regelmäßig fliegt Air Berlin mit einer kurzen Zwischenlandung in Kopenhagen in Richtung Kalifornien ab. Der Flugpreis liegt knapp unterhalb der 500-Euro-Grenze und die Flugzeit liegt mit 14 Stunden durchaus im Rahmen. Aber auch von Frankfurt und Berlin aus können Urlauber mit geringen Kosten die USA erreichen. Auf den Flugrouten liegt mindestens eine Zwischenlandung in Warschau, Kopenhagen, Dublin oder New York. Wem der Zeitfaktor relativ egal ist, kann sich sogar auf eine kleine Weltreise begeben. Die Flüge mit zwei Zwischenlandungen peilen häufig erst China an, bevor sie weiter in Richtung San Francisco aufbrechen. Die Flugpreise variieren jedoch, wobei sich die angegebenen Kosten auf einen Abflugtermin in ungefähr einem Monat beziehen.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 30. April 2013 um 19:46 Uhr