Neuigkeiten aus und auf Long Island Drucken
Montag, den 29. Juli 2019 um 11:54 Uhr

Auch das ist Long Island
Auch das ist Long Island
Neuigkeiten von der Insel Long Island - Deutsche Kulinarik, Pferde, Filme und mehr für die ganze Familie. Long Island lockt wieder mit einerseits abwechslungsreichen und andererseits unterschiedlichen Angeboten.

Deutsche Kulinarik genießen auf Long Island - Plattduetsche Park Restaurant & Catering

Das Restaurant Plattduetsche Park ist schon seit Anfang des 20. Jahrhunderts auf Long Island zu finden und überzeugt seine Gäste mit traditionellen, deutschen und typisch bayrischen Speisen. Von verschiedenen Wurstarten über hausgemachten deutschen Kartoffelsalat und Kartoffelpuffer bis zu heißen Riesenbrezeln und Apfelstrudel ist für jeden Freund der deutschen Küche etwas dabei.

Der Lieblingsort aller Bier- und Brotzeitliebhaber
Der Lieblingsort aller Bier- und Brotzeitliebhaber
Der Biergarten „Beer Hall at the Plattduetsche Biergarten“, der jedes Wochenende geöffnet hat und mit einem Außen- sowie einem Innenbereich lockt, rundet das Erlebnis ab. An der Bar des Hauptrestaurants werden über Großbild-HDTVs regelmäßig Sportveranstaltungen übertragen und die große Auswahl an deutschen Bieren in der Flasche und vom Fass begeistert jeden Bier-Fan. Immer freitags veranstaltet das Restaurant einen Abend mit Live-Musik – sowohl mit traditionell deutschen als auch modernen Hits.

Ursprünglich war das Plattduetsche Park ein sozialer Treff- und Unterstützungspunkt für deutsche Einwanderer und noch heute beherbergt es Vereine wie den German-American Cultural Club, der deutsch-amerikanische Events auf Long Island organisiert, wie zum Beispiel die „German-American Night“ im Eisenhower Park.

Shippy’s Pumpernickels Restaurant East

Das Shippy’s Pumpernickels Restaurant East in Southhampton ist ein beliebter kulinarischer Hotspot. Hier erwarten Gäste amerikanische und original deutsche Gerichte, wie zum Beispiel das allseits beliebte Schnitzel. Das kommt sogar so gut an, dass das Shippy’s Pumpernickels eine regelrechte “Schnitzel-Mania” verursacht: Daher bietet das Restaurant jeden Mai in einer Aktion unter diesem Namen neben dem typisch deutschen “Munich Schnitzel“ auch viele andere eigens kreierte Schnitzelsorten an, wie  das „Italian Schnitzel“ oder das „Polish Schnitzel“.

Das Biergarten

Das Biergarten ist ein Must-Visit für alle Liebhaber der deutschen Küche auf Long Island und Umgebung. Es besticht nicht nur mit seiner typisch bayrischen, rustikalen Aufmachung, wodurch ein authentisches Münchner Ambiente geschaffen wird – auch im Angebot steht es der Landeshauptstadt Bayerns in nichts nach. Hier können Gäste ein Radeberger Pilsner oder auch die Nummer 1 der deutschen Weizenbiere, das Münchner Paulaner Hefeweizen, genießen sowie viele weitere Sorten. Diejenigen, die’s lieber süß mögen, kommen auch auf ihre Kosten: Mit dem Schöfferhofer Grapefruit Hefeweizen hat „Das Biergarten“ auch das weltweit erste Hefeweizen-Grapefruit-Bier auf der Karte.

 


Hampton Classic Horse Show
Hampton Classic Horse Show
Hampton Classic Horse Show

Vom 25. August bis 1. September 2019 konkurrieren Top-Reiter aus aller Welt um mehr als 800.000 Dollar Preisgeld bei der Hampton Classic Horse Show. Von nationalen Meisterjägern und Olympiamedaillengewinnern bis zu zahlreichen Kinder- sowie Erwachsenen-Amateuren ist bei der Hampton Classic Horse Show alles dabei. Jedes Jahr nehmen rund 1.500 Pferde in mehr als 200 Einzelwettbewerben teil. Neben dem Reitsport auf Weltklasse-Niveau, erwarten die Besucher noch weitere exklusive Highlights: mehr als 80 lokale Shops, ein Dutzend Verpflegungsmöglichkeiten aus internationaler Küche und zahlreiche Freizeitaktivitäten für Jung und Alt.

Teil der renommierten Pferdeshow ist auch der alljährliche Tieradoptionstag am Montag, an dem gerettete Hunde, Katzen und Pferde auf der Suche nach einem neuen Zuhause vorgestellt werden.

Die Hampton Classic Horse Show sorgt seit Anfang des 20. Jahrhunderts in beispielloser Weise sowohl für die Gemeinde als auch für die Pferdesportgemeinschaft und erhielt daher als 2. Pferdeshow überhaupt den Status einer Heritage Competition von der United States Equestrian Federation.

Harbes Family Farm
Harbes Family Farm
Harbes Family Farm – Feierlichkeiten zum 30-jährigen Saison-Jubiläum

Am East End Long Islands finden Urlauber die Harbes Family Farm, die von einer europäischstämmigen Farmerfamilie in der 13. Generation betrieben wird. Die Harbes Family Farm ist ein Erlebnis für die ganze Familie, denn hier können Besucher nicht nur Farmprodukte kaufen, sie können sie auch selbst ernten. Dieses authentische Farmerlebnis wurde mit den Jahren immer weiter ausgebaut und abenteuerlicher gestaltet. So kamen immer mehr Familienaktivitäten hinzu, wie ein Maislabyrinth, Schweinerennen am Wochenende, Sackhüpfen und Tauziehen oder Heuwagenfahrten, die durch verkleidete Schauspieler und musikalische Darbietungen begleitet werden und die Besucher völlig in die Welt der Farmer eintauchen lassen.

Es dürfen auch mal Vitamine sein
Es dürfen auch mal Vitamine sein
Im August und September lädt die Harbes Family Farm anlässlich ihres 30-jährigen Jubiläums zu einigen aufregenden Festen ein: vom Tomaten-Festival (3. und 4. August) und Wassermelonen-Festival (10. und 11. August) über das Pfirsich-Festival (24. und 25. August) und das Apfel-Festival (14. und 15. September) bis zum Kürbis-Festival (28. und 29. September). Bei allen Events steht das jeweilige Obst oder Gemüse, nachdem es benannt ist, im Vordergrund. So werden spannende Esswettbewerbe ausgetragen, sowie Spiele und Aktivitäten rund um die Frucht, z.B. Staffelrennen, Kartoffelsackrennen, Tauziehen und andere lustige Spiele für Groß und Klein.

Besondere Highlights: Auf den verschiedenen Festivals werden die Musiker Glenn Jochum, Robert Bruey, Rorie Kelly und Dan Donnelly auftreten und Musikdarbietungen aus Soul, Rock und Country präsentieren. Die Festivitäten enden schließlich am 28. und 29. September mit der Zaubershow von Alejandro Torres, bei der er kleine und große Gäste gleichermaßen mit seinen Zaubertricks in den Bann zieht. In diesem Sinne: Auf 30 Saisons Harbes Family Farm!

Shinnecock Annual Indian Pow-Wow
Shinnecock Annual Indian Pow-Wow
Shinnecock Annual Indian Pow-Wow

Das alljährliche Pow-Wow der Shinnecock-Indianer ist das größte Zusammenkommen der Ureinwohner Nordamerikas an der Ostküste. Die Shinnecock sind womöglich das einzige Volk, das auf Trommeln tanzt. Zum Labor Day in den USA heißen die Tänzer jedes Jahr Verwandte, Freunde sowie Gäste von nah und fern willkommen, um mit ihnen das alljährliche Pow-Wow Festival zu feiern. Jeden Tag finden Tanzwettbewerbe und andere unterhaltende Programmpunkte sowie Gebete und zeremonielle Tänze statt. Das Pow-Wow startet am Freitag, 30. August 2019 mit einem großen feierlichen Eingangszeremoniell und endet am Montag, 2. September mit der Preisverleihung für die konkurrierenden Trommler und Tänzer.

b_200_150_16777215_0___images_stories_aktuelles_New_York_LongIsland-Jul19_IMG_2439.jpgHamptons International Film Festival

Das Hamptons International Film Festival (HIFF) findet in diesem Jahr vom 10. bis 14. Oktober statt und damit bereits zum 27. Mal auf Long Island. Das Festival zelebriert den unabhängigen Film und stellt dem Publikum ein breites Spektrum an internationalen Filmen sowie ihre Macher vor, die mit ihren Produktionen informieren, aufklären und nicht zuletzt auch unterhalten. Während des Festivals werden vier verschiedene Wettbewerbe für die hauptsächlich jungen Filmemacher ausgetragen. Die zu gewinnenden Geld- und Sachpreise belaufen sich insgesamt auf über 165.000 USD. Daneben werden Auszeichnungen verliehen wie z.B. der Lifetime Achievement Award oder der Zelda Penzel Giving Voice to the Voiceless Award.

Das HIFF ist eine Non-Profit-Organisation, die das ganze Jahr über aktiv ist und auch die ganz jungen Filmfans fördert, indem es zum Beispiel mit Schulen zusammenarbeitet und Sommercamps für Schüler zwischen acht und 15 Jahren anbietet. In den verschiedenen Workshops stehen Produktionen im Vordergrund, die aktuelle gesellschaftliche Themen, wie Tierschutz, Migration, Diversität und soziale Inklusion, aufgreifen.

Das Filmevent in East Hampton ermöglicht es, einige der besten Filmangebote des Jahres aus der ganzen Welt hautnah zu erleben!

Bis bald auf Long Island!

Bilder © u.a. Dscover Long Island, Hamptons International Film Festival

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 31. Juli 2019 um 11:32 Uhr