Chicago: Kostenlose MP3-Blues-Tour im Internet Drucken
Aktuelles - Illinois / Chicago

Musik-Legende Buddy Guy stellt die Welthauptstadt des Blues vor

Eine umfassende und unterhaltsame Tour in deutscher Sprache zur Geschichte des Blues steht ab sofort im MP3-Format zum kostenlosen Download im Internet bereit. Auf der Website www.downloadchicagotours.com kann die Datei herunter geladen werden, die in 22 Kapiteln nicht nur die Geschichte des Chicago Blues erzählt, sondern auch auf Besonderheiten der Musik und „bluesige“ Sehenswertes in der Stadt mit Blues-Charakter aufmerksam macht. Die Tour ist sowohl für Blues-Freunde interessant, die sich zuhause über diese für Chicago so typische Musik informieren möchten, als auch für alle, die vor Ort die wichtigsten Stätten des Blues besuchen wollen. Außer in deutscher Sprache gibt es die Tour auch in Englisch, Spanisch, Chinesisch und Japanisch.

Als Erzähler wurde niemand geringeres gewonnen als die noch lebende Blues-Legende Buddy Guy, der auch von einigen persönlichen Erlebnissen berichtet. Buddy Guy gehört neben Größen wie Muddy Waters, Howlin’ Wolf, Little Walter und Sonny Boy Williamson zu den ganz besonderen Blues-Größen, die nicht nur den typischen Sound des Chicago-Blues geprägt haben, sondern auch dafür verantwortlich sind, dass die Millionen-Metropole am Michigansee heute zurecht als die Welthauptstadt des Blues gilt. Die Art, wie Blues-Musiker heute Mundhar­monika spielen, oder die elektrische Verstärkung der Gitarre gehören zu den vielen Dingen, die einst in den Bars und Clubs von Chicago entwickelt wurden und heute rund um den Globus unverkennbar den Klang dieser Musikform prägen.

Neben den Download-Dateien gibt es auf der Website www.downloadchicagotours.com in englischer Sprache auch einen interaktiven Stadtführer, der die einzelnen Kapitel mit Fotos und den jeweiligen Orten in Chicago in Verbindung bringt und auf Wunsch sogar Anfahrts­beschreibungen liefert.

Weitere Informationen zu Chicago erteilt das Fremdenverkehrsbüro Chicago & Illinois, Scheids­waldstraße 73, 60385 Frankfurt am Main, Telefon 069 – 255 38 280, Fax 255 38 100, www.gochicago.de.