Kreuzfahrten Richtung Kanada und USA - tolle Urlaubsmöglichkeiten locken Drucken
Freitag, den 19. April 2013 um 22:27 Uhr
Die Welt hat viel zu bieten und mit ihr das Meer. Nicht jeder Urlaub muss unweigerlich aus einem Strand- oder Hotelaufenthalt bestehen. Gerade die Gebiete der Erde, die Urlauber in der Regel nur wenige Male in ihrem Leben entdecken, überraschen mit einer unglaublichen Vielseitigkeit. Um die Gebiete nicht per Land zu bewundern, lohnt es sich, eine Kreuzfahrt zu unternehmen. Gerade entlang der Ostküste der USA bis hinauf nach Kanada locken diverse Kreuzfahrten mit attraktiven Angeboten.

Amerika per Schiff entdecken

Da fühlen sich Urlauber beinahe, als seien sie Kolumbus. Die deutsche Reederei AIDA unterhält weltweit diverse Stützpunkte, dank derer Urlauber quasi die ganze Welt mit dem Dampfer erkunden können. Das gilt natürlich auch für die USA. Drei Kreuzfahrtschiffe des Anbieters beleben das Meer vor der Ostküste der USA und fahren die interessantesten Hafenstädte der USA und Kanadas an. Urlauber brauchen nicht einmal per Flug in die USA reisen, denn die Schiffe fahren mitunter von deutschen Häfen ab. So kann eine sechzehntägige Tour von Hamburg über Norwegen, Island, Grönland bis hin nach Kanada und Nordamerika gehen. Die Kreuzfahrt endet in New York, von wo aus der Rückflug organisiert wird. Eine große Auswahl an USA und Kanada Kreuzfahrten findet man beim Kreuzfahrt Reisebüro Kreuzfahrten-Center.

Interessante Angebote für längere Kreuzfahrten

Um die Ostküste Amerikas in ihrer ganzen Pracht zu erleben, sollte die Reise über mindestens zehn Tage erstrecken. Doch auch diejenigen, die auf einen kürzeren Urlaub angewiesen sind, brauchen nicht auf die Küstenregionen verzichten. In diesem Fall bietet sich eine Kreuzfahrt an, die in New York beginnt und in Montreal endet. Solche Angebote inkludieren bereits die Anreise in die USA, sodass sich Urlauber um nichts selbstständig kümmern müssen. Per Flugzeug geht es nach New York oder nach Montreal, wo bereits das Schiff auf die Touristen wartet. Die Route führt über Quebec, Halifax, Bar Harbor und Boston, bis sie in New York endet. Während der Landung in den größeren Häfen haben Urlauber genügend Gelegenheit, sich die jeweiligen Hafenstädte anzusehen.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 19. April 2013 um 22:28 Uhr